Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > Neubau meiner T2-Schein Prüfungsrakete SR4
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 7 »

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641425 , Neubau meiner T2-Schein Prüfungsrakete SR4 [Alter Beitrag11. November 2017 um 17:37]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hi,
nach dem meine Prüfungsrakete nach fast 8 Jahren Flugbetrieb ausgebrannt ist, habe ich mir in den Kopf gesetzt, das Modell nach alter Machart neu auf zu bauen.

neu

Geändert von RalfB am 19. Juli 2018 um 15:55


Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641426 [Alter Beitrag11. November 2017 um 17:44]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Die original Pläne sind auch noch vorhanden.


Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641427 [Alter Beitrag11. November 2017 um 17:57]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Das Model war komplett aus Nassklebepapier, Flugzeugsperrholz und eine Lage Glas.
Geflogen ist es auf einem 3er 24mm Cluster D3 von Sachsen Feuerwerk.
Da es den D3 nicht mehr gibt habe ich mir ein neues Treibsatz Konzept ausgedacht, dazu kommen wir aber später.

Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641428 [Alter Beitrag11. November 2017 um 20:15]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Als Kern habe ich ein 60mm Tischbein genommen. Die Trennschicht ist aus zwei Lagen Backpapier.
Das hat beim ersten mal funktioniert und sollte ach jetzt klappen.





Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641429 [Alter Beitrag11. November 2017 um 20:31]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Die erste Lage wird mit der Kleberseite nach oben auf das Rohr gewickelt.


Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641430 [Alter Beitrag11. November 2017 um 20:34]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Die nächste dann genau umgekehrt. Wenn die beiden Schichten sauber auf dem Kern liegen werden sie gewässert und gut angerollt.


Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641431 [Alter Beitrag11. November 2017 um 20:36]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Zum trocknen kommt das ganze in die Temperkiste und kann bei 80 Grad trocknen.


Glauben ist einfacher als denken.
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3849

Status: Offline

Beitrag 7641447 [Alter Beitrag12. November 2017 um 18:31]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von RalfB

Die original Pläne sind auch noch vorhanden.

%Bild1




He Ralf,

gut gerechnet...;-) !

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641454 [Alter Beitrag12. November 2017 um 20:57]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Ja, danke.
Das waren noch Zeiten, 2007. Alles zu Fuß gerechnet. Beim Prüfungsflug mit schweiß nassen Händen den Start Knopf gedrückt und alles ist glatt gelaufen. Das Modell hat unendlich viele Flüge gemacht. Nur als Cluster war die thermische Belastung irgend wann zu viel. Ich freue mich schon wenn das Dingen wieder fliegt.


Glauben ist einfacher als denken.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1568

Status: Offline

Beitrag 7641455 [Alter Beitrag12. November 2017 um 21:04]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Nach dem die Rohre nun getrocknet waren, habe ich zwei Lagen 100 Glas aufgebracht und mit Schrumpfschlauch an das
Rohr gepresst.

Und nun fing das Desaster an. Nach dem aushärten waren beide Rohre nicht einen mm vom Kern zu schieben. Alle Versuche sind gescheitert. Ich habe die Teile nicht vom Kern lösen können roll eyes (sarcastic)
Was bleibt ist sehr stabiler Schrott mit toller Oberfläche.


Glauben ist einfacher als denken.
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 7 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben