Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Welche Hybridmotoren setzt Ihr ein?
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (4): [1] 2 3 4 »

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1824

Status: Offline

Beitrag 7641734 , Welche Hybridmotoren setzt Ihr ein? [Alter Beitrag20. Dezember 2017 um 14:56]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo,

da ja schon wieder Kriese bei den AT angesagt ist, interessiere ich mich im Moment für das Hybridthema.
Einige von Euch fliegen ja bereits erfolgreich Ihre Hybridmotoren.
Könnt Ihr euch mal auten was Ihr für Hardware am Start habt?
Ich kenne im Moment nur die Contrails die von Dennis vertrieben werden, finde sie aber etwas sehr schwer.
Gibt es leichtere Alternativen für die Impulsklasse ab J und kann man sie noch kaufen?


Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
Diplom-Pyromane

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 527

Status: Offline

Beitrag 7641735 , schwer ? [Alter Beitrag20. Dezember 2017 um 19:04]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Hallo Ralf,

ich fliege die Contrail Motoren seit etwa 3 Jahren (H-J-Impuls, 38 mm bis 55 mm). Für mich sind sie leicht zu bedienen und haben super Performance (und wie schon früher berichtet einen geilen Sound), die von slow bis fast-Schubprofilen (je nach Injector und Düsen-Kombo) reicht. Schwer relativiert sich da sehr schnell. So fliegen alle Modelle, die bei mir wirklich nicht als Leichtbau einzustufen sind, auf >/= 1000 m. D.h. für 300m Daueraufstiegserlaubnis in Zülpich kaum geeignet und daher nur auf Flugtagen zu fliegen. Im Moment versuche ich ein 38 mm/20 Zoll Modell zu bauen, das ~ 300 m hochfliegen soll. Naturgemäß sind Hybride lang, so also auch die Modelle, stört mich aber nicht.

Für den 54 mm J-Hybriden ist die Rakete 2,40 lang bei 80 mm Durchmesser und hat ein Abflug-Gewicht von ~ 4 kg -> Flughöhe ~ 1100 m. Für den 38 mm I-Motor wiegt die Rakete mit 2,20 m Länge bei 55 mm Durchmesser ca. 2-2,5 kg bei Abflug und fliegt auf ~ 1000 m.
Alle Flüge bei Kosten, die < 1/3 der Kosten von vergleichbaren Aerotech- oder CTI-Motoren liegen.
Ich will damit keinesfalls die Feststoffmotoren schlecht machen, die haben für mich genauso ihren Reiz. Für mich ist bloß momentan das gesamte Hybridhandling etwas spannender, weil mehr Technik anzuwenden ist und der Ausgang "ungewisser".

(Technisch aufwändiger und schöner anzusehen sind sicherlich die Rattworks Systeme, davon habe ich dank Jörg 2 Motoren (H bis I Impuls, 29 mm), die ich aber bisher noch nicht fliegen konnte, bin aber sehr gespannt auf Erstfug).

Falls Du Dich zum Kauf entschließt, sollten wir uns mal "zusammenfunken" (incl. Heijo), denn ich glaube, Dennis verkauft nicht mehr und wir müssen alternative Wege auftun (Sammelbestellung USA ?). Alles andere per PM.

Bei Contrail kannst Du Vorlieben ausloten über die Videos auf der Website. Der 55 mm J-Motor ist auf zahlreichen Youtube Videos von Dennis zu sehen (in BG und Sparky)



Gruß

Thomas










Geändert von Diplom-Pyromane am 20. Dezember 2017 um 19:09

RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1824

Status: Offline

Beitrag 7641738 [Alter Beitrag20. Dezember 2017 um 20:36]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Thomas,
die Contrails sind ohne Frage gut.
Die Rattworks gefallen mir aber gut. Den K240 finde ich schick.
Ganz selber zu bauen wäre ja auch eine Möglichkeit. Vielleicht findet man passende Rohre im Handel. Fliegt jemand seine eigene Hardware?

Glauben ist einfacher als Denken.
Diplom-Pyromane

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 527

Status: Offline

Beitrag 7641740 , selber bauen [Alter Beitrag21. Dezember 2017 um 10:03]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

selbst bauen wird mein nächstes Projekt, aber ich denke rantasten und Erfahrungen mit einem kommerziellen Hybrid (auch mit dem dazu erforderlichen Equipment-Handling wie GSE) kann nie schaden. Bevor ich auf kompletten Eigenbau gehen, durchlaufe ich auf jeden Fall die Stufen Grain-Eigenbau, Injector-Verbesserung und einige andere Ideen, die mir im Kopf rumgeistern etc.

Leider brauche ich dazu Fräse und/oder Drehbank, das bekomme ich momentan nicht über den Familien-Finanzausschuß....

Grüße

Thomas
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1824

Status: Offline

Beitrag 7641741 [Alter Beitrag21. Dezember 2017 um 10:38]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Thomas,

vielleicht können wir alle zusammen einen Forum-Hybrid konstruieren. Die Düsen kann man von den Contrails verwenden und ggf. umändern. Den Durchmesser des Alu Rohrs sollte man danach wählen, welche Liner man in D einfach bekommt. Wenn man ein paar zusammen bekommt, suchen wir jemanden der die Casings bearbeitet.

Kann man irgend wo noch kommerzielle Hybriden außer Contrail kaufen?

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
heijo216

Epoxy-Meister

heijo216

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort: 53505 Berg-Vellen

Verein: FAR/Solaris/LSC-Zülpich/AGM

Beiträge: 274

Status: Offline

Beitrag 7641742 [Alter Beitrag21. Dezember 2017 um 11:34]

[Melden] Profil von heijo216 anzeigen    heijo216 eine private Nachricht schicken   heijo216 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von heijo216 finden

Hallo Ralf,
ich hab über Denis Authier 5 gebrauchte/neuwertige 38mm Contrail Hybrid Motoren günstig bekommen. Das war ein komplettes Set mit Allem was man braucht, incl. 12 Reloads, G100 bis J800. Kontaktdaten kann ich Dir per Email oder PM schicken.
Grüße aus der Eifel, schöne Festtage...
Heijo
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Gevelsberg

Verein: Ramog, Solaris-RMB, FAR

Beiträge: 4123

Status: Offline

Beitrag 7641744 [Alter Beitrag21. Dezember 2017 um 12:33]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Zitat:
Original geschrieben von RalfB

Hallo Thomas,

vielleicht können wir alle zusammen einen Forum-Hybrid konstruieren. Die Düsen kann man von den Contrails verwenden und ggf. umändern. Den Durchmesser des Alu Rohrs sollte man danach wählen, welche Liner man in D einfach bekommt. Wenn man ein paar zusammen bekommt, suchen wir jemanden der die Casings bearbeitet.

Kann man irgend wo noch kommerzielle Hybriden außer Contrail kaufen?

Gruß Ralf




Ich arbeite da an etwas, ist auf dem Papier komplett fertig kontstruiert und berechnet, muss nur noch hergestellt und getestet werden. Denke, dass ich bis zum Sofex einen fertig getesteten in der Hand habe.
Modulares System, 38 und 54mm, Metrische Verbrauchsteile.

Bei den bisherigen kommerziellen Systemen bin ich von Rattworks am meisten überzeugt, finde ich wesentlich einfacher zu preppen als Contrail.

Gruß Fabian

Geändert von FabianH am 21. Dezember 2017 um 12:33

RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1824

Status: Offline

Beitrag 7641746 [Alter Beitrag21. Dezember 2017 um 12:40]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Fabian,

welche Rohre benutzt Du? Hast Du sie noch abgedreht oder fertige Durchmesser verwendet?
Wenn das so weiter geht, muss ich auch noch zum Sofex kommen.

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
FabianH

Grand Master of Rocketry


Supervisor

FabianH

Registriert seit: Okt 2003

Wohnort: Gevelsberg

Verein: Ramog, Solaris-RMB, FAR

Beiträge: 4123

Status: Offline

Beitrag 7641747 [Alter Beitrag21. Dezember 2017 um 12:43]

[Melden] Profil von FabianH anzeigen    FabianH eine private Nachricht schicken   Besuche FabianH's Homepage    Mehr Beiträge von FabianH finden

Benutzer fertig bearbeitete Rohre. Genaue Infos gibts, wenn die ersten Test liefen incl. Bilderwink
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1824

Status: Offline

Beitrag 7641748 [Alter Beitrag21. Dezember 2017 um 12:51]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Fabian,

lass Dir ruhig Zeit mit dem Testen. Uns reicht das, wenn Du nächste Woche die Bilder schickstbig grin

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
Seiten (4): [1] 2 3 4 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben