Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Scale-Modellraketen > Wassefall mit 4-mal D9
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1161

Status: Offline

Beitrag 7643753 [Alter Beitrag26. November 2018 um 10:13]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Der Bezeichnung nach ist das eine "Kaliberzeichnung", davon habe ich noch nie gehört aber auffallenderweise hat das Kaliber einen Wert von exakt 1, während die Wasserfall nicht 1 m Durchmesser hat. Demnach beziehen sich alle Werte vermutlich auf das Kaliber und die sehr spezifischen Werte sind einfach nur die gewählte Rundungsgenauigkeit nach der Division.

Ein L/D Verhältnis von 8,9045 passt aber in etwa (aber nicht ansatzweise auf 4 signifikante Stellen genau) zu den verschiedenen Wasserfallvarianten die man hier findet:
http://www.luft46.com/missile/wasserfl.html

Gruß
Reinhard

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7643754 [Alter Beitrag26. November 2018 um 11:38]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden


Na das ist ja ein sehr interessanter Link. Ich werde dann einfach den Mittelwert der 3 Typen nehmen und mal mit OR ein bischen experimentieren. Wird also kein Scale sondern eher Semi Scale werden. Den Unterschied wird eh keiner bemerken.

VG
Michael




Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 725

Status: Offline

Beitrag 7644199 [Alter Beitrag07. März 2019 um 19:29]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Fertig lackiert und bereit für den Erstflug auf dem TFT:



Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3854

Status: Offline

Beitrag 7644200 [Alter Beitrag07. März 2019 um 19:55]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

He Achim,
sieht super aus !
Der Testflug am Sonntag dann gleich mit 4 x D9 ?

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 725

Status: Offline

Beitrag 7644202 [Alter Beitrag07. März 2019 um 23:49]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Andreas,
guter Hinweis! Ich habe noch mal simuliert. Mit 2 * D9 und 2 * C6 gibt OpenRocket 225 m an. Da der Wind fast direkt aus West kommen soll mit bis zu 7 m/s, wäre mir das daher sicherer.
Es hängt sowieso noch eine Rakete von mir aus dem Jahr 2017 im Delmenhorster Wald.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben