Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Scale-Modellraketen > Saturn 2019 - Reparatur
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): « 1 [2] 3 4 5 6 »

Autor Thema 
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7645028 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 22:56]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden


das zünden geht relativ einfach mit dem RC-Zündschalter von Klima und nach Sicht/Gefühl oder per Timer sobald die Roc die Rampe verlassen hat.
Mit dem RC-Zündschalter habe ich z.B. mein Space Shuttle ausgestattet. Kurz vor dem Vorbeiflug an den Zuschauern wird der Motor abgeschaltet und die Treibsätze welche unter dem Shuttle im Schwerpunkt montiert sind manuell über Funk gezündet. Gab jedesmall großen Applaus.

Ich würde den Zündschalter vorziehen denn mit einen Timer müßte der richtige Zeitpunkt errechnet werden.
Außerdem funktioniert der Zündschalter mit jedem Sender. Man muß noch nicht einmal einen Schaltkanal haben. Microempfänger, Zündschalter und eine 9V Batterie

Details:
L x B x H: 30 mm x 21,6 mm x 4,5 mm
Prüfstrom: < 10 µA
Laststrom maximal (Zündstrom): 10 A
Kurzschlusserkennung: Strom > 10 A; Zeit > 0,2 Sek.
Einschaltverzögerung d. Fernsteuerung: 0,5 Sek.
Zündverzögerung: 1,2 Sek.
Stromversorgung Zündung: 9-V-Block (Alkaline)
Alternative Stromversorgung: 1,5 - 30 Volt
Stromverbrauch Elektronik: < 9 mA
Anzahl d. Zünder: kein Limit
Spannung pro Brückenzünder: 2 V
Gewicht ohne Kabel: 7 g

Bliebe nur zu klären ob du mit den Abmessungen für den Rettungsturm hinkommst, denn das kann ich nicht aus den Fotos erkennen.



Gruß
Michael







Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2634

Status: Offline

Beitrag 7645031 [Alter Beitrag26. Juni 2019 um 12:56]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Danke für die Daten und Hinweis auf RC-Zündschalter.
Ich habe nun den Gitterturm fertig.Muß noch spachteln und schleifen...

Ich könnte mir vorstellen innerhalb des Turms einen MicroMaxx zu platzieren, den mit an der Spitze der Apollokapsel durchgeführten SN0 zu zünden. Innerhalb der Kapsel hätte ich genug Platz für eine weitere Elektronik z.B. Altimax Simply, welcher nach den Abheben dann den Rettungsturm wegfliegen läßt.
Das passiert dann vollautomatisch, und man braucht nicht auf einen Knopf drücken. Zumal bei der RC Zündschaltung noch Verzögerungen und Toleranzen zu berücksichtigen wären...
Aber ob ich das mache und den Turm noch mal absäge, weiß ich noch nicht.
Ciao, Rolli
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3975

Status: Offline

Beitrag 7645032 [Alter Beitrag26. Juni 2019 um 22:22]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von Rolli

Ich könnte mir vorstellen innerhalb des Turms einen MicroMaxx zu platzieren, den mit an der Spitze der Apollokapsel durchgeführten SN0 zu zünden.
Ciao, Rolli



@ Rolli, das funktioniert so nicht !

1. ist der Düsenkanal der MicroMaxx viel zu eng um ihn mit SNO zu zünden (das erfordert Spezialzünder)
2. ist der MicroMaxx viel zu schwach um irgend etwas zu bewegen, du bräuchtest dafür mindestens einen 1/2 A, aber ich weiß nicht ob die noch irgendwo verfügbar sind.....

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2634

Status: Offline

Beitrag 7645034 [Alter Beitrag27. Juni 2019 um 14:38]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Klar Andreas, ein 18mm Motor passt aber nicht in den Turm hinein.
Ich könnte mir vorstellen, eine "normale" Ausstoßladung in einem Aluröhrchen würde schon reichen um den Rettungsturm unmittelbar nach dem Start abzusprengen, so dass er unbeschädigt ins Gras fällt.
Da müsste man ein paar Versuche machen...

Rolliconfused

Geändert von Rolli am 27. Juni 2019 um 14:44

Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7931

Status: Offline

Beitrag 7645037 [Alter Beitrag27. Juni 2019 um 15:25]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Eine wenig elegante (?) Methode wäre, einen Faden von einer Stelle weiter oben am Turm zur Trennstelle zu führen, dort den Schirm einzuhängen, und von dort einen längeren Faden am Turm selbst zu befestigen. So würde beim Auswurf des Schirms das obere Ende des Turms weiter oben hängen und somit bei der Landung weniger belastet.



Oliver
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7645038 [Alter Beitrag27. Juni 2019 um 16:14]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden


Also ein paar 1/2A hätte ich noch

Gruß
Michael






Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2634

Status: Offline

Beitrag 7645039 [Alter Beitrag27. Juni 2019 um 17:48]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Oliver: über diese Methode würde Murphy vor Freude in die Hände klatschen. Weil der Rettungsturm gleich beim Start abfällt und am angebundenen Faden während des Aufstiegs seitlich herumzappeln würde. Schlimmstenfalls als unkontrollierbares Ruder die Flugbahn nicht gerade positiv beeinflussen würde. roll eyes (sarcastic)
Außerdem, die Apollokapsel ist doch mit dem CM hier ein Bauelement.

Ich laß das erst mal so wie es war. Der absolut gerade Aufstieg und Flugverlauf sagt mir, dass ich an der Konstruktion vorerst nichts verändern werde.
Grüße Rolli
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3975

Status: Offline

Beitrag 7645040 [Alter Beitrag27. Juni 2019 um 21:36]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von bully


Also ein paar 1/2A hätte ich noch

Gruß
Michael





Wenn ich mich recht erinnere, haben die einen Durchmesser von 10mm, richtig ?

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 446

Status: Offline

Beitrag 7645042 [Alter Beitrag27. Juni 2019 um 22:37]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden


Fast richtig. Genau sind das Ø13mm x43mm. Ich habe mal nachgesehen und noch je eine Packung in geschlossener OVP von A3-4T und A10-3T. Inhalt mit 4 Stück inklusive Stöpsel. Herstellungsjahr ist 1997 und 2000 und wurden trocken gelagert.

Michael





Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2634

Status: Offline

Beitrag 7645053 [Alter Beitrag28. Juni 2019 um 12:40]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zitat:
Genau sind das Ø13mm x43mm

Das würde in den Gitterturm passen.
Vielleicht nach der nächsten Landung roll eyes (sarcastic)
Jetzt bleibt es erst mal so. Die anderen Baustellen warten noch...

Vor dem Flug, nach dem Flug, und wieder vor dem Flug...
Seiten (6): « 1 [2] 3 4 5 6 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben