Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Medien Forum > Bericht über RJD-2019 in der Leipziger Volkszeitung
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3854

Status: Offline

Beitrag 7645008 [Alter Beitrag23. Juni 2019 um 22:52]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von bully

Die besten Dokumente und Filme sind, wie ich schon schriebt, klimatisiert eingelagert.

Gruß
Michael





Wow, du hast dir wohl zur Aufgabe gemacht, parallel zu den offiziellen Stellen, dieses historisch sehr wertvolle Material privat für die Ewigkeit zu erhalten...smile !?

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7645009 [Alter Beitrag23. Juni 2019 um 23:54]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden


nunja, privat behalten erstmal. Ich sehe das Heute als eine Art Rentenvorsorge an. Damals als Jugendlicher war ich regelrecht besessen über Raketen und den Weltraum, wollte sogar mal Astrophysiker werden. Aber der Numerus Clausus hat mir dann eine Abfuhr erteilt. War für mich ziemlich deprimierend und so war ich dann auch eine Weile nur Sohn von Berufwink
Das Thema Weltraum und Raketen hat mich aber niemals so richtig los gelassen. Das Hobby wurde zum Beruf(ung) und von da an wurden meine scheinbar unmöglichsten Vorstellungen zum fliegen gebracht. Mein größter Traum ist eine Woche auf der ISS, wenn nicht die extrem hohen Kosten wärenmad





Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1572

Status: Offline

Beitrag 7645014 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 09:26]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Michael,

hast Du schon einmal darüber nach gedacht, die Filme digitalisieren zu lassen?
Bei den alten Filmen läuft man ja immer Gefahr, dass man sie nie wieder abspielen kann.
Und so ein Schätzchen in irgend ein uraltes Wiedergabegerät zu legen ist auch gefährlich für das Material.

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als denken.
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 725

Status: Offline

Beitrag 7645015 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 10:22]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden


Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7645016 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 11:18]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden


Hi Ralf,

ja an das digitalisieren hab ich schon gedacht und mich auch bei diversen Anbietern erkundigt. Die haben Preise da verschlägts dir glatt die Sprache und man bekommt sofort auch schnappatmenfrown
Als kleines Beispiel: ein Super8 Tonfilm mit etwa 15 Meter Länge würde im Schnitt etwa €75,00 kosten für 3 Minuten Film.

Die Kosten sind bei allen Anbietern die ich kontaktiert hatte immer pro Meter Filmmaterial gewesen und das Speichermedium wäre auf DVD. Das Problem bei DVD's ist nun leider immer noch die Beschichtung und die hält nun leider nicht ewig. Soll heißen das das Filmaterial auf Celluloid(?) zigmal Jahrzehnte länger erhalten bleibt als auf DVD's.

Gruß
Michael





Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1572

Status: Offline

Beitrag 7645017 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 13:45]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Michael,

das sollte aber deutlich billiger geworden sein. Meine Eltern hatten auch ihre Super 8 Filme digitalisiert. Die haben auf keinen Fall so viel bezahlt.
Ich hatte mal geschaut, zB. bei filmstube-berlin.com/super-8-film/, da scheinen die Preise aber wesentlich günstiger zu sein.
Ich kann aber auch verstehen, wenn Du das wertvolle Material nicht an irgend jemanden geben willst.

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als denken.
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2615

Status: Offline

Beitrag 7645018 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 14:07]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zitat:
Verflixt, die falsche Krawattenfarbe! Da gibt es jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder alle Fotos nur noch schwarz-weiß posten oder nochmal fliegen mit - diesmal - historisch korrekten Krawatten.


Übrigens, meine Krawatte war blau.ruhe
hat aber trotzdem Murphy nicht besänftigen können.roll eyes (sarcastic)

Geändert von Rolli am 25. Juni 2019 um 14:09

AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 725

Status: Offline

Beitrag 7645021 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 14:27]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Ohne hier den Besserwisser (oder sollte ich lieber sagen: "Besserwessi"?) machen zu wollen: Auf diesem Bild sieht man, auch wenn es nur schwarz-weiß ist, dass durchaus unterschiedliche Krawatten getragen wurden:

https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=images&cd=&ved=2ahUKEwjry-3fzITjAhWBKVAKHbyCDegQjRx6BAgBEAU&url=https%3A%2F%2Fwww.nbcnews.com%2Fmach%2Fscience%2Fnasa-releases-19-000-hours-audio-historic-apollo-11-mission-ncna903721&psig=AOvVaw2jjRj2enGfsYw5TSGZ7L2H&ust=1561550951954871

Kleiderzwang gab es also offenbar nicht, aber damals war es im Gegensatz zu heute im Geschäftsleben noch durchaus üblich, helles Hemd und Krawatte zu tragen.

Insofern liegst Du aus meiner Sicht goldrichtig, Rolli!

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
bully

Epoxy-Meister

bully

Registriert seit: Nov 2004

Wohnort: Bayern

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 441

Status: Offline

Beitrag 7645022 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 14:56]

[Melden] Profil von bully anzeigen    bully eine private Nachricht schicken   bully besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von bully finden


Hey, das ist doch nun egal welche Krawatte zu welchem Hemd getragen wurde. In den nächsten 50 Jahren zum 100. Jubiläum der Mondlandung tragen sowieso alle nur noch Raumanzügefg


Gruß
Michael





Aus jedem Versuch wird man etwas mehr kluch!?
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 725

Status: Offline

Beitrag 7645024 [Alter Beitrag25. Juni 2019 um 16:48]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Ich wollte dir nur die Mühe ersparen, dass ganze Filmmaterial durchsuchen zu müssen. fg

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben