Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Gesetze und Paragraphen > Gesetzliche Lage Bestellung von Teilen in USA
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA #12268 (L1), AGM

Beiträge: 774

Status: Offline

Beitrag 7645066 [Alter Beitrag29. Juni 2019 um 22:21]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

Nabend,
Thomas, wieso Widerspruch? M.E. trifft deine Einschätzung zum Microhybrid absolut zu. Hier eine Schubkurve vom MH mit Papier-Grain:


Grüße

Hagen
Diplom-Pyromane

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 376

Status: Offline

Beitrag 7645067 , Schubkurve [Alter Beitrag30. Juni 2019 um 12:09]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

....war nur eine Schätzung, also Zufall, ich habe ja nie ein Model damit bestückt. Aber als Demoobjekt ist er vielleicht etwas für die Maker Fair, wenn man eine zuverlässige Zündung hinbekommt. Papiergrains scheinen mir dabei noch die beste Zündwilligkeit zu besitzen (habe immer Packpapier genommen). Vielleicht lag es auch an meinen Berstscheiben, die ich aus PET Flaschen gemacht habe. Den Tipp aus dem Forum mit Berstscheiben aus NC-Tischtennisbällen habe ich nie ausprobiert.

Gruß

Thomas

RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1490

Status: Offline

Beitrag 7645079 [Alter Beitrag02. Juli 2019 um 08:37]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Grains aus Parafin und Epoxi sind super.
Ich habe das in passende Kunststoffrohre als Liner gepresst und nach dem Aushärten
durchbohrt.

Gruß Ralf

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
martink

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2010

Wohnort: Potsdam

Verein:

Beiträge: 16

Status: Offline

Beitrag 7645103 [Alter Beitrag06. Juli 2019 um 12:08]

[Melden] Profil von martink anzeigen    martink eine private Nachricht schicken   martink besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von martink finden

Vielen Dank noch einmal für die vielen Antworten!
Ich habe zwischenzeitlich beim Zoll detailliert nachgefragt.
Es ist so, wie Thomas schon geschrieben hat: solange keine pyrotechnischen Bestandteile enthalten sind, stellt der Import kein Problem dar.

Viele Grüße

Martin

Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben