Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1694

Status: Offline

Beitrag 7647261 [Alter Beitrag15. Juni 2020 um 09:56]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Dann wollen wir mal sehen, was besser fliegt.

Glauben ist einfacher als Denken.
morob

Epoxy-Meister

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 238

Status: Offline

Beitrag 7647262 [Alter Beitrag15. Juni 2020 um 10:03]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

eine frage des motors big grin
Diplom-Pyromane

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 435

Status: Offline

Beitrag 7647274 , Flightcase [Alter Beitrag16. Juni 2020 um 12:50]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Ralf,

hast Du die Kiste anfertigen lassen, Teile bestellt oder alles scratchbuilt ?

Ich überlege mir Teile bei Flightcase o.ä. Anbietern zu besorgen oder komplett Kisten bauen zu lassen (hauptsächlich für Camping, aber auch für Raketen und Reisen wie zu Balls), beides aber ziemlich teuer....

Grüße

Thomas
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1694

Status: Offline

Beitrag 7647277 [Alter Beitrag16. Juni 2020 um 13:37]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Thomas,

die Bretter habe ich aus Sperrholz im Baumarkt zuschneiden lassen. Die Eckverbinder sind Vierkantleisten. Einfach geleimt und von außen geschraubt.
Kugelecken und Scharniere sind von Aweo Gmbh. Die Metallteile haben incl. Versand 35€ gekostet.
Davon waren die größten Posten die Klappgriffe und die Butterfly Verschlüsse mit je 5€ das Stück. Kugelecken kosten 0,85€ das Stück. Man könnte ja noch ein Aluminium L-Profil auf die Seiten schrauben. Ich denke aber, das die Konstruktion nicht weniger stabil ist als ein professionelles Flightcase mit Aluprofilen. Die profi Cases sind mir auch zu teuer. Die Kiste soll ja nur das Modell schützen und werden nicht ständig verladen und transportiert.

Die Kiste für meine Rail habe ich übrigens genau so gezimmert, nur mit einfachen Kistenverschlüssen und Scharnieren aus dem Baumarkt. Trotz des Gewichts hat sie jetzt 10 Jahre lang den Flugtagbetrieb ohne größere Schäden überstanden.
Ich werde aber bei der nächsten Gelegenheit zwei von den Klappgriffen anbringen. Die sind ungemein praktisch.

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
Diplom-Pyromane

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 435

Status: Offline

Beitrag 7647439 , Transportkiste [Alter Beitrag16. Juni 2020 um 21:02]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Hallo Ralf,

danke für die Tipps, dann werde ich wohl auch mal wieder in den Baumarkt meines Vertrauens schlappen und den Mann an der Säge fragen, was da so geht. Hört sich ja deutlich billiger an und das K-Hybrid Casing ist 1,20 lang, flightcases in diesen Maßen sind unverschämt teuer.

Grüße

Thomas
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1694

Status: Offline

Beitrag 7647440 [Alter Beitrag17. Juni 2020 um 08:29]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Thomas,

den Trick mit dem Deckel kennst Du? Also erst die ganze Kiste zusammen leimen und dann mit der Säge den Deckel runter schneiden. Dann passt er immer perfekt auf das Unterteil. Das Holz ist 8mm Pappelsperrholz.
Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als Denken.
Diplom-Pyromane

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 435

Status: Offline

Beitrag 7647441 , Trick [Alter Beitrag17. Juni 2020 um 20:59]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Ralf, nein den hatte ich nicht auf dem Radarschirm. Hast Du das mit Stichsäge Zuhause gemacht oder auch Baumarkt? Gruß Thomas
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1694

Status: Offline

Beitrag 7647442 [Alter Beitrag17. Juni 2020 um 22:32]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Zu Hause,
habe es aber mit der Kreissäge geschnitten. Die Stichsäge sollte auch gehen, wenn Du an einer Latte lang sägt. Oder einfach beim örtlichen Tischler fragen, ob er Dir das gerade schneidet. Beim Verschrauben darauf achten, dass in höhe des "Deckelschnitts" keine Schrauben sind.
Gruß Ralf

Geändert von RalfB am 18. Juni 2020 um 08:37


Glauben ist einfacher als Denken.
Diplom-Pyromane

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jun 2007

Wohnort: Köln-Bonn

Verein: Solaris

Beiträge: 435

Status: Offline

Beitrag 7647444 , Kiste [Alter Beitrag18. Juni 2020 um 12:31]

[Melden] Profil von Diplom-Pyromane anzeigen    Diplom-Pyromane eine private Nachricht schicken   Diplom-Pyromane besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Diplom-Pyromane finden

Ok, dann lege ich mal los, vielen Dank für die Tipps,

Gruß

Thomas
Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben