Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > P1-Versuchsträger
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1931

Status: Offline

Beitrag 7649547 [Alter Beitrag29. April 2021 um 10:37]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Achim,

in meinen Kopf tuckert eine Idee mit einem Radialbund-Verschluß.
Also mal abwarten was dabei raus kommt.
Die Idee mit der Schnur durchbrennen kann nur bei kleinsten Modellen klappen.
Bei den Großen sprechen wir ja über enorme Belastungen, gerade bei der Fallschirmöffnung.
Wenn das System vorzeitig trennt, fallen die Einzelteile ungebremst aus dem Himmel.
Da würde ich den Baum vorziehen.

Gruß Ralf
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 993

Status: Offline

Beitrag 7649548 [Alter Beitrag29. April 2021 um 10:39]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Was das käufliche Chute Release angeht, habe ich folgende Vermutung:

Der bewegliche Stift ist Teil eines eisernen Ankers, der beweglich den Kern einer Spule bildet. Zugehalten wird es durch eine Feder, die gegen den Anker drückt. Geöffnet wird das durch einen Stromfluss in der Spule.
Der Anker muss ja nicht viel halten: nur die Kraft des Gummibandes; also ist da auch nicht so viel Reibungskraft durch den Anker zu überwinden. Aber wie gesagt nur eine Vermutung.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 993

Status: Offline

Beitrag 7649549 [Alter Beitrag29. April 2021 um 10:45]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Zitat:
Bei den Großen sprechen wir ja über enorme Belastungen, gerade bei der Fallschirmöffnung.



Für große Raketen habe ich keine Idee. Es läuft ja sozusagen auf einen „mechanischen Verstärker“ hinaus. Das wäre ja dann vielleicht irgendwas mit Hebeln oder das Tether-Prinzip. Das ist dann nicht mehr P1, somit nicht meine Welt.

Gruß Achim

Geändert von AchimO am 29. April 2021 um 10:47


Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1931

Status: Offline

Beitrag 7649552 [Alter Beitrag29. April 2021 um 10:49]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 993

Status: Offline

Beitrag 7649553 [Alter Beitrag29. April 2021 um 13:03]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Warum dann nicht gleich einen käuflichen Tether, wie die hier

https://shop.fruitychutes.com/collections/recovery-tethers-line-cutters

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1931

Status: Offline

Beitrag 7649554 [Alter Beitrag29. April 2021 um 13:20]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Kaufen, was man selber tüfteln kann.
Du gönnst mir auch gar keinen Spaß. Nee, das muss selber geschnitzt werden.
Und für ein Stück Alu mit drei Löchern und einem Kettenglied 85$ plus Versand?
Das muss so günstig werden, dass man das in jedes Model einbauen kann.
Das Ganze ist aber ein eigenes Projekt das nicht besonders weit oben auf der To Do Liste steht.
Ist zwar schon wieder etwas nach oben gerutscht, da sich das Wasserlandungs-Problem auf dem RJD durch Zeitablauf erledigt. Wenn wir wieder Fliegen dürfen, ist der Teich schon wieder zu.

Gruß Ralf
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 993

Status: Offline

Beitrag 7649555 [Alter Beitrag29. April 2021 um 13:24]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Ich hoffe, du hast recht damit. Wenn ich mir die Satellitenbilder anschaue, sieht man noch nichts davon. Und wehe, es werden noch seltene Möven entdeckt!

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Seiten (6): « 1 2 3 4 5 [6]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben