Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Allgemein > Projekt Micro Mamba - Dual Deployment in Minimum Diameter BT20
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (8): « 1 2 3 4 5 6 7 [8]

Autor Thema 
Cover1987

Anzündhilfe

Cover1987

Registriert seit: Jan 2022

Wohnort: Mannheim

Verein: Solaris

Beiträge: 30

Status: Offline

Beitrag 7653342 [Alter Beitrag28. Juni 2022 um 18:33]

[Melden] Profil von Cover1987 anzeigen    Cover1987 eine private Nachricht schicken   Cover1987 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Cover1987 finden

Statt GPS "einfach" LoRa benutzen.

Die Größe könnte für dein Projekt genau richtig sein wink



Der Chipsatz nennt sich FMLR MAX32625.

https://miromico.ch/fmlr-maxim-sx1261



Geändert von Cover1987 am 28. Juni 2022 um 18:33

morob

Epoxy-Meister

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 355

Status: Offline

Beitrag 7653344 [Alter Beitrag28. Juni 2022 um 18:38]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

Du meinst LORA statt GSM.

Gruß
Stephan
Cover1987

Anzündhilfe

Cover1987

Registriert seit: Jan 2022

Wohnort: Mannheim

Verein: Solaris

Beiträge: 30

Status: Offline

Beitrag 7653345 [Alter Beitrag28. Juni 2022 um 18:40]

[Melden] Profil von Cover1987 anzeigen    Cover1987 eine private Nachricht schicken   Cover1987 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Cover1987 finden

Natürlich, GSM!
Da waren die Finger wieder schneller als der Kopf und haben die geläufigeren 3-Buchstaben getippt.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8173

Status: Offline

Beitrag 7653348 [Alter Beitrag28. Juni 2022 um 19:31]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Krass, wenn ich das richtig sehe könnte man da theoretisch noch den Luftdrucksensor und zwei Mosfets für die Pyrokanäle anflanschen und man könnte die ganze Bergungslogik auf dem Mikrocontroller mitlaufen lassen.

Leider ist der Preis für das Evaluation Kit n bisschen steil.

Oliver
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1230

Status: Offline

Beitrag 7653355 [Alter Beitrag29. Juni 2022 um 07:54]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob es nur LoRaWAN, aber nicht LoRa macht.
@Cover1987: Hast du so ein Teil?

Falls das so wäre: Man müsste dann auf dem Flugfeld oder in dessen Nähe ein LoRaWAN Gateway haben, über den man seine Daten gleich ins Internet schickt. Für die Ortung wäre das OK. Will man mehr machen, z. B. in Richtung Telemetrie, wären die Restriktionen bzgl. Duty Cycle aber härter.

Gruß Achim

Geändert von AchimO am 29. Juni 2022 um 08:05


Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Cover1987

Anzündhilfe

Cover1987

Registriert seit: Jan 2022

Wohnort: Mannheim

Verein: Solaris

Beiträge: 30

Status: Offline

Beitrag 7653361 [Alter Beitrag29. Juni 2022 um 10:07]

[Melden] Profil von Cover1987 anzeigen    Cover1987 eine private Nachricht schicken   Cover1987 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Cover1987 finden

Zitat:
Original geschrieben von AchimO

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob es nur LoRaWAN, aber nicht LoRa macht.
@Cover1987: Hast du so ein Teil?
Gruß Achim




Nein habe ich leider nicht, nur "normale" SX1276
Seiten (8): « 1 2 3 4 5 6 7 [8]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben