Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Scale-Modellraketen > Falcon Crew Dragon und Heavy - Baubericht
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): [1] 2 3 »

Autor Thema 
MatthiasA

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2017

Wohnort: Rheinfelden

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 35

Status: Offline

Beitrag 7652968 , Falcon Crew Dragon und Heavy - Baubericht [Alter Beitrag09. Juni 2022 um 21:05]

[Melden] Profil von MatthiasA anzeigen    MatthiasA eine private Nachricht schicken   MatthiasA besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MatthiasA finden

Hallo zusammen,

nachdem ich viele Jahre keinen Baubericht geschrieben - aber viele gelesen habe - kommt jetzt direkt ein zweiter. Falls es jemand nervt, danach ist eine Weile Pause wink

Es soll dieses Mal ein doppeltes Scaleprojekt werden, die Falcon Crew Dragon und eine Falcon Heavy.



Die Crew Dragon baue ich mit einigen Änderungen nach den Plänen von Tim Van Milligan (Link)...die Heavy-Variante habe ich dann entsprechend darauf aufgebaut geplant.
Die Grid-Fins, Düsen, Crewkapsel und Landebeine habe ich als fertige STLs übernommen und in ABS gedruckt. Strapon-Halter gab es für BT-60 an BT-60 leider keine fertigen als stl, war aber schnell gezeichnet. Die Spitze für die Heavy war zeichnerisch auch kein Hexenwerk...aber der Druck umso mehr.

Ich habe bei dem Projekt jetzt schon viel Lehrgeld, bzw. Filament, bezahlt aber auch schon das eine oder andere Erfolgserlebnis gehabt. smile

Ich habe den ABS-Druck auf meinem Billigdrucker soweit in den Griff bekommen, das ich die 20 cm hohe Spitze ohne Warpen und einer Wandstärke von 1,5 mm hinbekommen habe…1000 Flüche inklusive:


Mit der feinen Düse (0,2 mm) bin ich nicht so richtig einig geworden, besser wurde es nicht mit ABS:


Die Flossen habe ich aus Polystyrol gefräst, was bisher nicht so richtig vernünftig funktioniert hatte. Beim nächsten Mal werde ich Polycarbonat nehmen, ersteres hatte ich zufällig noch hier:


Der „Bausatz“ wäre damit eigentlich fertig…jetzt geht’s übers WE in die Berge und nächste Woche wird gebaut.


Viele Grüße,
Matthias

Geändert von MatthiasA am 09. Juni 2022 um 21:12

Cover1987

Anzündhilfe

Cover1987

Registriert seit: Jan 2022

Wohnort: Mannheim

Verein:

Beiträge: 21

Status: Offline

Beitrag 7652977 [Alter Beitrag10. Juni 2022 um 10:20]

[Melden] Profil von Cover1987 anzeigen    Cover1987 eine private Nachricht schicken   Cover1987 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Cover1987 finden

Der i3-Mega und ABS... Ich kann mitfühlen.
Bei mir half viel Brim und ein anderer fan duct inkl. Radialverdichter (axiale Lüfter mögen den staudruck durch die umlenkungen nicht so). Natürlich irgendwie den Bauraum Zugluft schützen. Aber beheizen war bei mir nicht nötig.

Dein Bausatz sieht jetzt schon sehr schick aus. Ich freu mich auf weitere Bilder 👍🏻
RalfB

Grand Master of Rocketry


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 2281

Status: Offline

Beitrag 7652979 [Alter Beitrag10. Juni 2022 um 12:02]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Zitat:
Original geschrieben von Cover1987

Der i3-Mega und ABS... Ich kann mitfühlen.
Bei mir half viel Brim und ein anderer fan duct inkl. Radialverdichter (axiale Lüfter mögen den staudruck durch die umlenkungen nicht so). Natürlich irgendwie den Bauraum Zugluft schützen. Aber beheizen war bei mir nicht nötig.

Dein Bausatz sieht jetzt schon sehr schick aus. Ich freu mich auf weitere Bilder 👍🏻




Für ABS würde ich alle Lüfter aus dem Bauraum entfernen und das Hotend wasserkühlen und den Drucker unbedingt ein hausen und das Druckbett heizen. Dann ist Ruhe mit warping.

Gruß Ralf

#Don’t Look Up
Rocketom

SP-Schnüffler

Rocketom

Registriert seit: Okt 2001

Wohnort: WF

Verein: ja

Beiträge: 725

Status: Offline

Beitrag 7652986 [Alter Beitrag10. Juni 2022 um 17:07]

[Melden] Profil von Rocketom anzeigen    Rocketom eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketom's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketom finden

Nice!

Sollen die Booster abgeworfen werden?

Ich habe ein F9 Block1 Boilerplate Model gebaut, in 75mm als 9er Cluster,
das war die Haupt-Herausforderung big grin
Abwerfbooster wären da noch eine willkommene Ergänzung.

Geändert von Rocketom am 10. Juni 2022 um 17:08


"Am Schluß jeder Berechnung steht das Experiment" (Rolli)
MatthiasA

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2017

Wohnort: Rheinfelden

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 35

Status: Offline

Beitrag 7653002 [Alter Beitrag10. Juni 2022 um 20:50]

[Melden] Profil von MatthiasA anzeigen    MatthiasA eine private Nachricht schicken   MatthiasA besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MatthiasA finden

Zitat:
Original geschrieben von RalfB

Für ABS würde ich alle Lüfter aus dem Bauraum entfernen und das Hotend wasserkühlen und den Drucker unbedingt einhausen und das Druckbett heizen. Dann ist Ruhe mit warping.

Gruß Ralf



Hallo Ralf,

eingehaust habe ich den Drucker und das Druckbett ist bei 108 °C, der Druckraum pendelt sich dann so auf 38 °C ein, eher oben gemessen.
Hatte bisher ganz gut funktioniert, aber vor allem bei den recht langen und dünnen Landefüßen hat es nicht bei jedem Versuch gereicht.

Danke für den Tip mit der Wasserkühlung…muss ich mich mal einlesen. Wie hast Du das realisiert, bzw. was für ein Hotend hast Du da im Einsatz?

Viele Grüße,
Matthias
MatthiasA

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2017

Wohnort: Rheinfelden

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 35

Status: Offline

Beitrag 7653003 [Alter Beitrag10. Juni 2022 um 20:57]

[Melden] Profil von MatthiasA anzeigen    MatthiasA eine private Nachricht schicken   MatthiasA besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MatthiasA finden

Zitat:
Original geschrieben von Rocketom

Nice!

Sollen die Booster abgeworfen werden?

Ich habe ein F9 Block1 Boilerplate Model gebaut, in 75mm als 9er Cluster,
das war die Haupt-Herausforderung big grin
Abwerfbooster wären da noch eine willkommene Ergänzung.




Ja, die sollen abgeworfen werden. Habe mich konstruktiv an ein Model auf Thingiverese angelehnt, was wiederum mehr oder weniger eine direkte Kopie von Apogee ist. wink

Hatte die Apogeeteile schon mal vor längerer Zeit an einer kleineren Rakete erfolgreich geflogen…beim letzten Versuch allerdings synchron in eine wirklich große Buche. big grin

Grüße, Matthias

https://www.apogeerockets.com/Rocket-Kits/Skill-Level-2-Model-Rocket-Kits/Strap-on-Booster-Pods https://www.thingiverse.com/thing:5097264
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 4603

Status: Offline

Beitrag 7653009 [Alter Beitrag10. Juni 2022 um 21:31]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Zitat:
Original geschrieben von MatthiasA



Der „Bausatz“ wäre damit eigentlich fertig…
%Bild6

Viele Grüße,
Matthias




@ Matthias, wow, das sieht schon mal sehr vielversprechend aus wink !

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Rocketom

SP-Schnüffler

Rocketom

Registriert seit: Okt 2001

Wohnort: WF

Verein: ja

Beiträge: 725

Status: Offline

Beitrag 7653060 [Alter Beitrag13. Juni 2022 um 17:49]

[Melden] Profil von Rocketom anzeigen    Rocketom eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketom's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketom finden

Zitat:
Original geschrieben von MatthiasA
Ja, die sollen abgeworfen werden ...



Oh, wie wunderbar!
Da hoffe ich schonmal, dass man das hier irgendwann bewundern kann wink
Strap-On Booster sind ja wirklich selten gesehen, machen aber sehr viel Spaß - wenn alles gut geht.

Ich hatte auch erst ein Testmodell ca. BT-60 gebaut, und dann das SLS in BT-100.
Bedauere immer noch, dass ich von einem sehr guten Flug in Bremen kein Video habe ...

"Am Schluß jeder Berechnung steht das Experiment" (Rolli)
RalfB

Grand Master of Rocketry


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 2281

Status: Offline

Beitrag 7653075 [Alter Beitrag14. Juni 2022 um 09:18]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Zitat:
Original geschrieben von MatthiasA

Zitat:
Original geschrieben von RalfB

Für ABS würde ich alle Lüfter aus dem Bauraum entfernen und das Hotend wasserkühlen und den Drucker unbedingt einhausen und das Druckbett heizen. Dann ist Ruhe mit warping.

Gruß Ralf



Hallo Ralf,

eingehaust habe ich den Drucker und das Druckbett ist bei 108 °C, der Druckraum pendelt sich dann so auf 38 °C ein, eher oben gemessen.
Hatte bisher ganz gut funktioniert, aber vor allem bei den recht langen und dünnen Landefüßen hat es nicht bei jedem Versuch gereicht.

Danke für den Tip mit der Wasserkühlung…muss ich mich mal einlesen. Wie hast Du das realisiert, bzw. was für ein Hotend hast Du da im Einsatz?

Viele Grüße,
Matthias




Hallo Matthias,

meine Wasserkühlung habe ich selbst geschnitzt. Ich habe einen Velleman K8400 mit Dualextruder. Dafür habe ich einen Kühlkörper gebaut. Es gibt aber auch fertige Systeme. Selber bauen macht natürlich mehr Spass.
Mit der Wasserkühlung habe ich kaum noch Probleme mit verstopften Düsen oder so. Der Drucker verarbeitet klaglos eine Rolle Filament nach der nächsten.

Gruß Ralf

#Don’t Look Up
MatthiasA

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2017

Wohnort: Rheinfelden

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 35

Status: Offline

Beitrag 7653126 [Alter Beitrag15. Juni 2022 um 22:58]

[Melden] Profil von MatthiasA anzeigen    MatthiasA eine private Nachricht schicken   MatthiasA besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MatthiasA finden

Guten Abend zusammen,

habe zwischenzeitlich die Motorhalterung, Flossen und Retainer drin.

Habe um die transparenten Flossen nicht zu versauen erst nur mit dem Motorrohr verklebt und die "Fillets" dann beim Einkleben des unteren Schubrings von innen gezogen.

Die Wartezeiten habe ich noch für den Koppler und die Adapterplatten mit Ösen in den oberen Hälften genutzt.

Viele Grüße,
Matthias



Seiten (3): [1] 2 3 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben