Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > Lightball 1 - Diskussion und Baubericht
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Doublegene

Epoxy-Meister

Doublegene

Registriert seit: Jan 2021

Wohnort: Heiligkreuzsteinach

Verein: Solaris / TRA / AGM

Beiträge: 231

Status: Offline

Beitrag 7653418 [Alter Beitrag01. Juli 2022 um 21:49]

[Melden] Profil von Doublegene anzeigen    Doublegene eine private Nachricht schicken   Doublegene besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Doublegene finden

Ich habe jetzt mal die ersten Teile nach dem Basic Design abgelängt und gewogen...



die gewogenen Massen dann in RockSim mit Mass Override gepackt...

Ausserdem hab ich mal die Flossen Sets von der Position getauscht. Und nochmal alles überprüft (Materialien / Materialstärken / Gewichte etc)

So gefällt es mir jetzt ganz gut > optisch nicht mehr ganz so aber Sie ist nicht mehr so überstabil. Auch mit dem geplanten Motor erreichte Höhe sollte noch gut zu händeln sein.



Ich mach mich dann mal an die Entwürfe für die zwei Transitions...
Viele Grüsse Marco
Doublegene

Epoxy-Meister

Doublegene

Registriert seit: Jan 2021

Wohnort: Heiligkreuzsteinach

Verein: Solaris / TRA / AGM

Beiträge: 231

Status: Offline

Beitrag 7653427 [Alter Beitrag01. Juli 2022 um 23:59]

[Melden] Profil von Doublegene anzeigen    Doublegene eine private Nachricht schicken   Doublegene besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Doublegene finden

hier mal die ersten Entwürfe.. demnächst dann den Feinschliff ...









Doublegene

Epoxy-Meister

Doublegene

Registriert seit: Jan 2021

Wohnort: Heiligkreuzsteinach

Verein: Solaris / TRA / AGM

Beiträge: 231

Status: Offline

Beitrag 7654459 [Alter Beitrag14. November 2022 um 18:42]

[Melden] Profil von Doublegene anzeigen    Doublegene eine private Nachricht schicken   Doublegene besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Doublegene finden

Hallo Zusammen

hier mal ein kleines Update .. nachdem der Versuch die Teile bei einem Kollegen drucken zu lassen mehrfach gescheitert sind.. und ich schon lange immer wieder darüber nach gedacht hatte habe ich mir auf Geburtstag von Familie und Freunden einen 3D Drucker schenken lassen :-). Um die Wartezeit zu überbrücken habe ich dem dann noch ein schönes Zuhause gebaut ... Seit Samstag bin ich mit dem Zusammenbau des Druckers fertig und komme so langsam rein :-)


Bis jetzt bin ich total begeistert und auch nicht so Anfänger freundliche Filamente scheinen ganz gut zu funktionieren. Es ist noch Potential zum optimieren aber ich bin soweit zufrieden > Teile sind auf jeden gut nutzbar !
Nach einer justage und Testphase habe ich endlich auch meine Transitionen gedruckt.. Material ist ASA.
hier mal ein paar Impressionen..








auch wenn die meisten von euch schon seit Jahren einen 3D Drucker haben so ist es für mich eine völlig neue Spielwiese und ich freue mich auf creative Zeiten ;-)
Viele Grüsse Marco
Cover1987

Drechsel-Lehrling

Cover1987

Registriert seit: Jan 2022

Wohnort: Mannheim

Verein: Solaris

Beiträge: 50

Status: Online

Beitrag 7654495 [Alter Beitrag16. November 2022 um 12:47]

[Melden] Profil von Cover1987 anzeigen    Cover1987 eine private Nachricht schicken   Cover1987 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Cover1987 finden

Sehr geil und gleich Nägel mit Köpfen gemacht beim 3D-Drucker inkl. Gehäuse, Filamentlager und Octodash (Kennt man von dir aus dem Forum hier nicht anders wink ) ruhe

Die Synergieeffekte die sich durch 3D Durck + Hobbys ergeben ist gewaltig big grin
Viel Spaß und auf die fertige Leuchtkugel bin ich echt gespannt
Benni82

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2022

Wohnort: Burghausen

Verein: MMV e.V.

Beiträge: 16

Status: Offline

Beitrag 7654506 [Alter Beitrag17. November 2022 um 07:21]

[Melden] Profil von Benni82 anzeigen    Benni82 eine private Nachricht schicken   Benni82 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Benni82 finden

Hi Marco,

Gratulation zum neuen Spielzeugwink
Da bin ich schon gespannt wie dein neues Project wird, macht immer Spaß deine Bauberichte zu verfolgen.
Da ich jetzt über den Winter auch endlich wieder Zeit habe um etwas zu basteln werde ich mal überlegen ob ich nicht auch eine beleuchtete Rakete für den nächsten RJD baue.

Gruß

Benni
Doublegene

Epoxy-Meister

Doublegene

Registriert seit: Jan 2021

Wohnort: Heiligkreuzsteinach

Verein: Solaris / TRA / AGM

Beiträge: 231

Status: Offline

Beitrag 7654542 [Alter Beitrag19. November 2022 um 00:15]

[Melden] Profil von Doublegene anzeigen    Doublegene eine private Nachricht schicken   Doublegene besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Doublegene finden

Vielen Dank euch zwei :-) stoße mittlerweile auch schon an die ersten Herausforderungen und bin fleißig am Testen und lernen ! War auf jeden Fall der richtige Wunsch :-) ich hab mega Spaß !

Da ich die wenige Zeit die ich momentan habe für den 3D Druck aufwende komme ich aber bei den Raketen nicht so richtig weiter …
Anprobe mit den Protos hat mal stattgefunden und sieht soweit gut aus … je nach Entscheidung der Befestigungen muss ich aber nochmal ran.. auch das Gewicht muss ich evt nochmal optimieren…




Viele Grüße Marco
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben