Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Wasserraketen > Raketenbau > PET Flaschen mit Boden verschrauben
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Borck Sebastian

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2023

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 3

Status: Offline

Beitrag 7654883 , PET Flaschen mit Boden verschrauben [Alter Beitrag04. Januar 2023 um 22:18]

[Melden] Profil von Borck Sebastian anzeigen    Borck Sebastian eine private Nachricht schicken   Borck Sebastian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Borck Sebastian finden

Hallo, ich habe heute mal wieder meine Wasserrakete gestartet, leider ist sie schon mindestens 7-8 Jahre alt und mein Besuch hier im Forum sicher auch. Damals hat mir hier jemand im Forum diese Rakete geschenkt- Leider ist sie nach so vielen Jahren direkt nach dem 1. Flug undicht gewesen. Sie bestand aus 2 PET Flaschen, die am Boden miteinander verschraubt waren, mittels einer Gewindewelle mit Loch, zwei Gummidichtungen und zwei Muttern. Das hat an und für sich sehr gut gehalten, aber nach all den Jahren war der Kunststoff der Flaschen wohl spröde.

Jetzt meine eigentliche Frage, mir ist nicht klar, wie ich von beiden Seiten an die Muttern kommen soll, einen so langen Innensechskant, der durch die Flaschenhälse passt, um von beiden Seiten die Muttern zu fixieren, hab ich nicht. Wenn zufällig derjenige, der damals die Rakete gebaut hat das liest, wäre es super, wenn er mir einen Tipp hat, wie er das gemacht hat, sonst muss ich schauen, wie ich zwei Flaschen mittels PU Kleber aneinander bringe.

Vielen Dank für etwaige Tipps und Tricks...





McTschegsn

Epoxy-Meister

McTschegsn

Registriert seit: Mai 2022

Wohnort: Dreieich

Verein: AGM

Beiträge: 379

Status: Offline

Beitrag 7654886 [Alter Beitrag05. Januar 2023 um 11:35]

[Melden] Profil von McTschegsn anzeigen    McTschegsn eine private Nachricht schicken   Besuche McTschegsn's Homepage    Mehr Beiträge von McTschegsn finden

Das einfachste wäre in dem Fall eine (oder zwei) Nüsse zu nehmen und diese entsprechend verlängern so das man durch den Flaschenhals schrauben kann.
AchimO

Poseidon

AchimO

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1442

Status: Offline

Beitrag 7654887 [Alter Beitrag05. Januar 2023 um 15:16]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Ich würde an deiner Stelle nicht so viel in dieses alte Schätzchen investieren. Eine einzelne dickwandige PET-Flasche hält sicher mehr Druck aus als das Teil. Ist außerdem stabiler bei der Landung. Aber natürlich verändert sich dadurch dann auch die Lage von Druck- und Gewichtsschwerpunkt.
Schwingtest!

Dünnwandige PET-Flaschen nicht zusammenkleben, hält nicht!

Gruß Achim

laminare necesse est!

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Raketenvereine einem Verband beitreten sollten!
Borck Sebastian

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2023

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 3

Status: Offline

Beitrag 7654888 , Welche PET Flaschen sind gut [Alter Beitrag05. Januar 2023 um 16:07]

[Melden] Profil von Borck Sebastian anzeigen    Borck Sebastian eine private Nachricht schicken   Borck Sebastian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Borck Sebastian finden

Hallo, erst mal Danke für die Antworten. Ich habe mir jetzt auf alle Fälle mal die Verlängerungen und die Nüsse besorgt. Ich bin mir jetzt nur etwas unschlüssig, welche Flaschen ich nehmen soll. Ob Mehrwegflaschen, also 1,5 Liter Fanta etc, oder die Einweg 1,5 Liter Wasserflaschen... die Mehrweg sind halt dickwandiger. Ich werde eh nicht mehr als 6-8 Bar da rein machen, ich mache das mit meinen Kindern und da ist da so schon ein Spaß, ich will also keine Rekorde brechen...
Als Finnenmaterial habe ich mal gelesen, dass das Material der Wahlplakate recht gut gehen soll, die sind aus Kunststoff und halten gut was aus. Das sind die, die an den Laternenmasten mit Kabelbindern befestigt sind...wird jetzt nur schwierig welche zu finden, sind ja keine Wahlen gerade...schade eigentlich. Das sind Polypropylen-Hohlkammerplakate, die sind richtig stabil. Um die an die Flaschen zu bekommen, gibt es im Baumarkt so selbstklebende Kunststoff Profile, wo die Finnen von der Stärke her direkt reinpassen...

Vielleicht kann mir noch jemand einen Tipp geben, welche PET Flaschen ihr so nehmt...

LG

Sebastian
Borck Sebastian

Anzündhilfe

Registriert seit: Jan 2023

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 3

Status: Offline

Beitrag 7654889 [Alter Beitrag05. Januar 2023 um 16:09]

[Melden] Profil von Borck Sebastian anzeigen    Borck Sebastian eine private Nachricht schicken   Borck Sebastian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Borck Sebastian finden

Ich bin mir sicher, die Rakete ist von einem Mitglied hier im Forum...dieser nette Mensch hat mir sogar eine Rakete mit Schirm geschenkt. Da sich darin ein Akku befindet, bei dem ich die Kapazität nicht weiß, also nicht mehr weiß, wie er zu laden ist, kam diese aber nie zum Einsatz...
AchimO

Poseidon

AchimO

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1442

Status: Offline

Beitrag 7654890 [Alter Beitrag05. Januar 2023 um 17:39]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Zitat:
Vielleicht kann mir noch jemand einen Tipp geben, welche PET Flaschen ihr so nehmt...



Einzelflaschen: Einweg- oder Mehrweg
Der WaRa-Set von Robert Klima verwendet Einweg-Flaschen

Zusammengeklebte Fl.: Mehrweg

WaRas aus zusammengeschraubten Flaschen sind eher selten.

Gruß Achim

laminare necesse est!

Im übrigen bin ich der Meinung, dass die Raketenvereine einem Verband beitreten sollten!
Bäckchen

rauchender Poseidon

Bäckchen

Registriert seit: Jun 2004

Wohnort: Nähe NE

Verein:

Beiträge: 2515

Status: Offline

Beitrag 7654891 [Alter Beitrag05. Januar 2023 um 20:20]

[Melden] Profil von Bäckchen anzeigen    Bäckchen eine private Nachricht schicken   Besuche Bäckchen's Homepage    Mehr Beiträge von Bäckchen finden

Hallo Sebastian,
um an die Verschraubung zu kommen brauchst du eine langes Rohr mit entsprechenden Innensechskant, so haben wir diese Flaschenverschraubungen von beiden Seiten festgezogen. Leider habe ich keines dieser Werkzeuge mehr hier liegen.
Wenn du neue Flaschen brauchst dann nehme auf jeden Fall Mehrwegflaschen und achte darauf das die relativ neu sind, das siehst du an den abgeschliffenen Böden.

Gruß
Andreas

In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders !?
Yossarian

Muffenschrumpf-Azubi

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 69

Status: Offline

Beitrag 7654930 [Alter Beitrag09. Januar 2023 um 20:54]

[Melden] Profil von Yossarian anzeigen    Yossarian eine private Nachricht schicken   Yossarian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Yossarian finden

Zitat:
Original geschrieben von Borck Sebastian

Ich werde eh nicht mehr als 6-8 Bar da rein machen, ich mache das mit meinen Kindern und da ist da so schon ein Spaß, ich will also keine Rekorde brechen...
Als Finnenmaterial habe ich mal gelesen, dass das Material der Wahlplakate recht gut gehen soll, die sind aus Kunststoff




Ich hab die normalen Mineralwasserflaschen bis 11 Bar benutzt. Da musst Du dir nicht all zu viel Sorgen machen. Die Mehrwegflaschen halten gar noch mehr aus. Selbst eine sehr dünne Flasche aus Recycling-PET konnte ich bis 12 Bar nicht sprengen (Schau mal meine Beiträge zur "Maus")

Als Finnenmaterial empfehle ich klassisch Balsaholz. Das fest und stramm mit breitem Tesafilm umkleben - hält super. Aber obacht: Die Maserung muss quer von der Flasche wegzeigen, in der anderen Richtung ist Balsa sehr brüchig.

Seufz, würd auch gerne wieder Raketen starten, aber zu viel Arbeit grad

Yossarian
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben