Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Immanuel Sieger

Wasserträger

Registriert seit: Jul 2024

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 6

Status: Offline

Beitrag 7658858 [Alter Beitrag11. Juli 2024 um 19:09]

[Melden] Profil von Immanuel Sieger anzeigen    Immanuel Sieger eine private Nachricht schicken   Immanuel Sieger besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Immanuel Sieger finden

Zitat:
Original geschrieben von CEO der Leistung

Zitat:
Original geschrieben von Cover1987

%Bild1


Bild wird gespeichert zur eventuellen Weiterverwendung.



?

Naja
Tom Engelhardt

Überflieger


Moderator

Tom Engelhardt

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Göttingen

Verein: RAMOG/TRA L3/Präfekt TRA 123

Beiträge: 1555

Status: Offline

Beitrag 7658859 [Alter Beitrag12. Juli 2024 um 09:11]

[Melden] Profil von Tom Engelhardt anzeigen    Tom Engelhardt eine private Nachricht schicken   Besuche Tom Engelhardt's Homepage    Mehr Beiträge von Tom Engelhardt finden

Zitat:
Original geschrieben von Immanuel Sieger
?




Ganz einfach: von deinen Posts ausgehend hast du null Erfahrung mit Raketen, super hochfliegende Pläne, und extrem wenig Details zu deiner Idee gepostet. Wir müssen also davon ausgehen, dass du hier einfach herum trollst. Deshalb kommt da auch wenig Rückmeldung.
Ein Flug auf 30km Höhe ist nicht trivial, dafür braucht man eine Menge Erfahrung und Fachwissen und Geld. Einen Satelliten in den Orbit zu bringen und ihn auch da zu kontrollieren übersteigt in der Regel das Budget und die Zeit von Hobbyfliegern wie uns.

Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1187

Status: Offline

Beitrag 7658860 [Alter Beitrag12. Juli 2024 um 14:49]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Wenn man weiß was man tut, bekommt man einen 30km Flug unter 10000€ hin:
https://cdn.hackaday.io/files/22132946895488/AeroPac%202012%20100k%27%20Program%20Report.compressed.pdf

Bis man weiß was man tut, kann man aber schon über 10k€ sein.wink

Ich halte OP nicht notwendigerweise für einen Troll. Für Unerfahrene ist es nicht auf den ersten Blick klar, wo die Grenzen zwischen "entspanntes Hobby", "sehr ambitioniert" und "für Normalsterbliche unmöglich" liegen.
Dass online oft breit gestellte bzw. einfach gehaltene Fragen - scheinbar ohne ausführlicher vorheriger Recherche - zu letztendlich komplexen Themen gestellt werden, ist etwas das mir auch außerhalb des Raketenbaus immer mehr auffällt.

Gruß
Reinhard


Geändert von Reinhard am 12. Juli 2024 um 14:49

Immanuel Sieger

Wasserträger

Registriert seit: Jul 2024

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 6

Status: Offline

Beitrag 7658863 [Alter Beitrag13. Juli 2024 um 07:38]

[Melden] Profil von Immanuel Sieger anzeigen    Immanuel Sieger eine private Nachricht schicken   Immanuel Sieger besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Immanuel Sieger finden

Ich KEIN Troll!!!!!!!!!
Ich habe Sehr wohl Erfahrung mit Raketen!
Was soll an einer 30km-Rakete so teuer sein?
Und was technische Daten angeht, genau deshalb frage ich ja hier.
Und man könnte vielleicht auch so ein Triebwerk nehmen:
https://catalog.orbitaltransports.com/water-electrolysis-propulsion-system/
Der Treibstoff wäre sehr Billigbig grin .

Naja
RalfB

Grand Master of Rocketry


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 2754

Status: Offline

Beitrag 7658864 [Alter Beitrag13. Juli 2024 um 12:42]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

In der Theorie sind die Probleme einfach.

#Don’t Look Up
DennisP

SP-Schnüffler

DennisP

Registriert seit: Mär 2010

Wohnort: Gießen

Verein: AGM, Solaris, Tripoli Rocketry Association (L2)

Beiträge: 812

Status: Offline

Beitrag 7658865 [Alter Beitrag13. Juli 2024 um 13:16]

[Melden] Profil von DennisP anzeigen    DennisP eine private Nachricht schicken   DennisP besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von DennisP finden

Zitat:
Original geschrieben von RalfB

In der Theorie sind die Probleme einfach.



Und ich dachte du bist schon am Planen, wie man mit diesem Wasser-Elektrolyse-Dings eine Ausstossladung bauen kann wink

Viele Grüße
Dennis

Geändert von DennisP am 13. Juli 2024 um 13:19

RalfB

Grand Master of Rocketry


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 2754

Status: Offline

Beitrag 7658867 [Alter Beitrag13. Juli 2024 um 16:52]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Wer spricht von Landen,
ich glaub ich hau einfach ab big grin

#Don’t Look Up
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV/Solaris/AGM/TRA L1/TCV/MDRA/NOVAAR

Beiträge: 8339

Status: Offline

Beitrag 7658868 [Alter Beitrag13. Juli 2024 um 22:11]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Naja, vielleicht nicht gerade ein Troll, aber nicht in der Lage, ein Schub-Gewichts-Verhältnis zu berechnen und grob einzuschätzen, ob das funktionieren kann.

Daher will Dir hier niemand so richtig helfen, weil Du mit Deinem angeblich vorhandenen Wissen sehr sparsam umgehst.

Hast Du denn mal eine Rakete simuliert, die auf Deiner Erfahrung mit Raketen basiert, und einfach groß genug ist, um auf 30 km statt 300 oder 3000 m zu fliegen? Was ist dabei rausgekommen?

Oliver
Daniel Hahn

Epoxy-Meister

Daniel Hahn

Registriert seit: Apr 2002

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

Verein: RMV-Göttingen

Beiträge: 302

Status: Offline

Beitrag 7658870 [Neuer Beitrag14. Juli 2024 um 11:30]

[Melden] Profil von Daniel Hahn anzeigen    Daniel Hahn eine private Nachricht schicken   Besuche Daniel Hahn's Homepage    Mehr Beiträge von Daniel Hahn finden

Da sitze ich gerade am SpaceCad und sehe diesen Beitrag...
OK, in 2 Minuten wird das nichts fg

Die Probleme sind immer dieselben, auch bei den Flächenfliegern...mehr Leistung braucht mehr Gewicht und mehr Gewicht braucht mehr Leistung.

Ich glaube, das ist bei deinem Plan aber noch das kleinste Problem.

Schau dich einfach mal im Web um, welche Projekte es gibt, die 30km erfolgreich geschafft haben. Das sollte übersichtlich bleiben. Dann schreibe die Leute dort an und lass dir erklären, was alles nötig ist um 30km sicher zu realisieren.

Wenn du dann ein Projekt hast, was auf dem Papier 30km schafft, kommt die deutsche Bürokratie.
Ich denke, alleine dafür brauchst du wenigsten zwei Leute mit ausreichend Beziehungen und gutem Willen, dein Projekt zu beführworten.

Fang mal an und versuche einen T2 Schein zu bekommen. Da geht es schon los. Den oder ähnliches wirst du brauchen.

Heute geht alles ganz einfach, ChatCPT sagt es geht, überall im Web findet man schlaues Zeug.

Bring doch erstmal eine kleine Rakete auf 1km, eine zweite auf 2 und wenn das auch gelaufen ist, kann dir das Forum sicher auch noch helfen einen Start auf, mit viel Glück 5km zu realisieren. smile

Dann sind 5 Jahre und einige tausend Euro verschwunden king bounce
Daniel Hahn

Epoxy-Meister

Daniel Hahn

Registriert seit: Apr 2002

Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

Verein: RMV-Göttingen

Beiträge: 302

Status: Offline

Beitrag 7658871 [Neuer Beitrag14. Juli 2024 um 11:30]

[Melden] Profil von Daniel Hahn anzeigen    Daniel Hahn eine private Nachricht schicken   Besuche Daniel Hahn's Homepage    Mehr Beiträge von Daniel Hahn finden

Da sitze ich gerade am SpaceCad und sehe diesen Beitrag...
OK, in 2 Minuten wird das nichts fg

Die Probleme sind immer dieselben, auch bei den Flächenfliegern...mehr Leistung braucht mehr Gewicht und mehr Gewicht braucht mehr Leistung.

Ich glaube, das ist bei deinem Plan aber noch das kleinste Problem.

Schau dich einfach mal im Web um, welche Projekte es gibt, die 30km erfolgreich geschafft haben. Das sollte übersichtlich bleiben. Dann schreibe die Leute dort an und lass dir erklären, was alles nötig ist um 30km sicher zu realisieren.

Wenn du dann ein Projekt hast, was auf dem Papier 30km schafft, kommt die deutsche Bürokratie.
Ich denke, alleine dafür brauchst du wenigsten zwei Leute mit ausreichend Beziehungen und gutem Willen, dein Projekt zu beführworten.

Fang mal an und versuche einen T2 Schein zu bekommen. Da geht es schon los. Den oder ähnliches wirst du brauchen.

Heute geht alles ganz einfach, ChatCPT sagt es geht, überall im Web findet man schlaues Zeug.

Bring doch erstmal eine kleine Rakete auf 1km, eine zweite auf 2 und wenn das auch gelaufen ist, kann dir das Forum sicher auch noch helfen einen Start auf, mit viel Glück 5km zu realisieren. smile

Dann sind 5 Jahre und einige tausend Euro verschwunden king bounce
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben