Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Wasserraketen > Raketenbau > Fallschirm bei Booster
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
hell_fire_1

Wasserraketenbauer

Registriert seit: Mai 2007

Wohnort: Osnabrück

Verein:

Beiträge: 128

Status: Offline

Beitrag 128901 [Alter Beitrag16. September 2007 um 17:37]

[Melden] Profil von hell_fire_1 anzeigen    hell_fire_1 eine private Nachricht schicken   hell_fire_1 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von hell_fire_1 finden

Zitat:
Original geschrieben von Scorpion_XIII

Backgliding ist dann erreichbar, wenn Druck- und Schwerpunkt nahezu übereinander liegen.



Moin,
Wie kann ich denn herausfinden wo der druckpunkt liegt?

mfg
Philipp
MarkusJ

Gardena Master of Rocketry


Moderator

Registriert seit: Apr 2005

Wohnort: Kandel

Verein:

Beiträge: 2148

Status: Offline

Beitrag 128905 [Alter Beitrag16. September 2007 um 17:57]

[Melden] Profil von MarkusJ anzeigen    MarkusJ eine private Nachricht schicken   MarkusJ besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MarkusJ finden


WARNUNG: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie beinhalten
Ich bin weder eine Suchmaschine, noch ein Nachschlagewerk - PNs zu Themen die im Forum stehen oder dorthin gehören, werde ich nicht beantworten.
Bilder bitte NICHT über Imageshack oder andere Imagehoster einbinden!
RH

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Mär 2007

Wohnort: Nussbaumen b. Baden CH

Verein: ARGOS

Beiträge: 91

Status: Offline

Beitrag 128906 [Alter Beitrag16. September 2007 um 17:58]

[Melden] Profil von RH anzeigen    RH eine private Nachricht schicken   Besuche RH's Homepage    Mehr Beiträge von RH finden

Hallo,
du kannst ihm mit dem Programm hier herausfinden.

Gruss Ramon
Scorpion_XIII

Poseidon

Scorpion_XIII

Registriert seit: Jun 2005

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 1154

Status: Offline

Beitrag 128973 [Alter Beitrag18. September 2007 um 12:56]

[Melden] Profil von Scorpion_XIII anzeigen    Scorpion_XIII eine private Nachricht schicken   Besuche Scorpion_XIII's Homepage    Mehr Beiträge von Scorpion_XIII finden

Ausgehen von der Idee von Batkiter mit den Boosterattrappen und seinen mehrstufigen Raketen und dem AquAriane-Projekt von Stefan Meyerhabe ich mal wieder etwas gezeichnet. wink
Der Booster sollte druckfest sein, daher alles aus 1l Flaschen.
Er sollte mit dem simplen Crushing-Sleeve eine Oberstufe tragen können.
Bergung per Fallschirm.

Das Verhältnis Wasser//Luft ist mit 1/3 // 2/3 ja bekannt und wird mit 3 gleichgroßen Tanks realisiert. Der zentrale Tank für das Wasser, die beiden äußeren Tanks für die Druckluft.
Hinzu kommen 4 Ringleitwerke und eventuell noch kleine Zusatzfinnen.
Die Verbindung der 3 Tanks wird über Schläuche am obereb Teil das Beste sein.
Um einen Crushing-Sleeve benutzen zu können muss noch ein kleiner Zusatztank oben auf den Wassertank angenbracht werden.
Die Höhe durch den Zusatztank wird an den Drucklufttanks ausgenutzt. Darauf kommen jeweils ein Fallschirmmodul. Ein Beispiel wäre, dass man eine Kammer abhängig vom Start der Oberstufe macht, die anderen Kammer wird per Timer angesprochen.




Mit dieser Konfiguration hat man meines Erachtens den Platz bestmöglich ausgenutzt, Batkiter hat ja diese Art mit seinen Raketen so vorgemacht. Diese eben von mir beschriebene Boosterart sollte relativ einfach gehalten sein. Wenn man den Einsatzzweck sich ansieht ist diese Art zum Einen als Booster geeignet um 1l oder 0,5l Raketen auf Geschwindigkeit zu bringen, aber man könnte sie auch als Zwischenstufe einsetzten.
Mehrstrahliger Booster, darauf der einstrahlige Booster, darauf eine Dritte Stufe... big grin "Sky is not the limit"

Gruß
Scorpion_XIII

t(h)rust in GARDENA
hell_fire_1

Wasserraketenbauer

Registriert seit: Mai 2007

Wohnort: Osnabrück

Verein:

Beiträge: 128

Status: Offline

Beitrag 128995 [Alter Beitrag18. September 2007 um 16:27]

[Melden] Profil von hell_fire_1 anzeigen    hell_fire_1 eine private Nachricht schicken   hell_fire_1 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von hell_fire_1 finden

MOin,

Die Idee finde ich nicht schlecht...Wie groß würdest du denn bei so einer Bauart das Volumen des Boosters planen?
Diese Bauart hätte auch noch den vorteil, dass die Rakete auf der Rampe nicht so ellenlang ist.

mfg
Philipp
Scorpion_XIII

Poseidon

Scorpion_XIII

Registriert seit: Jun 2005

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 1154

Status: Offline

Beitrag 132665 [Alter Beitrag26. November 2007 um 19:20]

[Melden] Profil von Scorpion_XIII anzeigen    Scorpion_XIII eine private Nachricht schicken   Besuche Scorpion_XIII's Homepage    Mehr Beiträge von Scorpion_XIII finden

Hi,

etwas spät wink aber das Projekt wird diesen Winter wohl realisiert. Ich peile so 4-5l pro Tank an, kommt also auf 12-15l Volumen.

Gruß
Scorpion_XIII

Geändert von Scorpion_XIII am 26. November 2007 um 19:20


t(h)rust in GARDENA
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben