Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > WCH Einkauf und Betrieb
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Andreas Jörg

Raketenbauer

Registriert seit: Sep 2005

Wohnort: Apfeltrach (Unterallgäu)

Verein: agm, T2

Beiträge: 186

Status: Offline

Beitrag 132106 , WCH Einkauf und Betrieb [Alter Beitrag11. November 2007 um 15:02]

[Melden] Profil von Andreas Jörg anzeigen    Andreas Jörg eine private Nachricht schicken   Andreas Jörg besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas Jörg finden

Hallo,
schon vor längerer Zeit habe ich angefangen mit dem Gedanken zu spielen, mir einen Hybriden zuzulegen. Anfangs wollte ich mir einen Microhybriden kaufen, doch aufgrund seiner kurzen Brenndauer und seines hohen Eigengewichts war er für mich nicht attraktiv. Bei größeren Hybriden schreckte mich das GSE ab. Nun habe ich den Lehrgang zur Erlangung der Erlaubnis nach § 27 erfolgreich abgeschlossen, und in dem sehr informativen Lehrgangsbuch war auch ein Kapitel den Hybriden gewidmet. Nachdem ich nun also hoffentlich bald die Lizenz bekommen werde, d.h. Hybriden auch Pyrotechnisch zünden kann und das Buch mein Interesse an Hybriden aufs neue geweckt hat, habe ich mich entschlossen, mich intensiv mit der Technik zu beschäftigen. Da der Dollar im Augenblick besonders billig ist, werde ich mir wohl nun einen kaufen. Den ganzen gestrigen Tag und heute bin ich schon im Forum und bei Google unterwegs, und habe mich erkundigt. Zunächst habe ich mir das System von Hypertek angesehen. Aufgrund des Modularen Aufbaus erschien mir dies zunächst äußerst attraktiv. Das System von Aerotech ist denke ich von der Modularität her ähnlich, jedoch habe ich im Forum gelesen, dass die Betankung relativ kompliziert bis gefährlich ist. Abschließend habe ich mir noch das System von Westcoast Hybrids angesehen. Zwar wollte ich mir anfänglich kein monotube System zulegen, aber da dieses einen Durchmesser von 38mm hat, und somit in den Motormount meiner Thor passen würde, habe ich mich dann doch für dieses System entschieden. Das System von Rattworks schied aus, da es eben nicht im passenden Durchmesser verfügbar ist. Außerdem fand ich es gut, dass es den WCH schon ab Impulsklasse G gibt, ich wollte nämlich zunächst mit H anfangen. Aber leider sind mir in dieser Impulsklasse die Brenndauern zu kurz. Ein Blick aufs Schubdiagramm verriet mir aber, dass der Maximalschub bei einem I-Motor nicht größer als bei einem H-Motor ist, nur die Brenndauer ist wie gewünscht höher. Somit muss mein Modell keine erhöhte Belastung aushalten, "nur" die aerodynamische Last wird größer. Sicher, wenn die Rakete außer Kontrolle geraten sollte, wird sie dies nun für eine längere Zeit tuen, und auch die Belastungen wirken länger.
Nun also meine Fragen: Leider habe ich bei keinen der auf der Homepage von WCH angegebenen Händlern einen WCH gefunden. Kennt jemand einen Händler, der diese Motoren vertreibt, am besten sogar die ungefähren Versandkosten?
Wie erwähnt, möchte ich den Hybriden pyrotechnisch zünden. Ist dies bei einem WCH möglich? Kann ich also einfach anstelle der Stahlwolle SP nehmen, und dann zünden wie einen aerotech Hybriden? Eine Anleitung habe ich auf der Seite von WCH nur für die pyrofreie Zündung gefunden. Ich bedanke mich dann schon einmal im Voraus für die Antworten

Es ist so wie es ist, denn wenn es nicht so wäre, könnten wir nicht Fragen, warum es so ist, wie es ist.
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 4110

Status: Offline

Beitrag 132133 [Alter Beitrag11. November 2007 um 21:59]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Hallo Andreas,

aus persöhnlicher Erfahrung würde ich Dir, bevor Du Dir einen Hybidmotor zulegst, raten
unbedingt abzuklären ob es Dir dann möglich ist auch den Treibstoff Distickstoffoxid (N2O)
zu beschaffen! Denn das ist leider das größte Problem, ich habe genau deshalb
die Hybidtechnik aufgegeben und meinen vorhandenen Motor mit den Grains, Sauerstoffflasche
und diversen Amaturen bis auf weiteres eingelagert....;-(!

Also mach Dich unbedingt schon mal kundig woher Du sicher das Distickstoffoxid beziehen
kannst, ansonsten wäre die Enttäuschung dann groß!

Gruss Andreas

Geändert von Andreas B. am 19. November 2007 um 18:15


Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Oli4

Überflieger

Oli4

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Fulda

Verein: AGM e.V., TRA #9082 L2

Beiträge: 1567

Status: Offline

Beitrag 132368 [Alter Beitrag17. November 2007 um 22:56]

[Melden] Profil von Oli4 anzeigen    Oli4 eine private Nachricht schicken   Besuche Oli4's Homepage    Mehr Beiträge von Oli4 finden

Hallo Andreas,

ich hatte die WCHs mal im Programm, aber durch das Problem das Andreas Block schon beschrieben hat, lagen die sehr lange auf Lager. Den Restposten habe ich dann vor einer Weile als Gesamtpaket an den Mann gebracht...zu aufwendig, zu viel Probleme, hohe Anfangsinvestitionen... kurz: Ich führe sie nicht mehr, kann aber mal anfragen, wenn Du einen konkrete Bestellung machen möchtest. Schreib mir kurz ne Mail...

Gruß
Oli4

P.S. Aufgrund der Komplexität sind Hybride eigentlich Level 2! wink

Geändert von Oli4 am 17. November 2007 um 22:59


AGM e.V., TRA #9082 L2

http://www.t-rocketry.de - "Speak low, speak slow and don´t talk too much." - John Wayne

Andreas Jörg

Raketenbauer

Registriert seit: Sep 2005

Wohnort: Apfeltrach (Unterallgäu)

Verein: agm, T2

Beiträge: 186

Status: Offline

Beitrag 132418 [Alter Beitrag19. November 2007 um 18:02]

[Melden] Profil von Andreas Jörg anzeigen    Andreas Jörg eine private Nachricht schicken   Andreas Jörg besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas Jörg finden

Danke für eure Antworten! Ich war in der Zwischenzeit beim örtlichen Gashändler, der führte aber kein Lachgas. Ich muss also erst einmal recherchieren, wo es in der Nähe einen weiteren Händler gibt. Dass Hybriden Level 2 sind, ist mir neu. Aber ich werde sicher nicht mit meinem neuen Hybriden, wenn ich denn das Gasproblem löse, alleine auf die Wiese ziehen, und mal versuchen, ob ich die Rakete gestartet bekomme. Ich habe vor, den Erststart auf einem Flugtag zu machen, wo es bestimmt einige erfahrene Hybridflieger gibt. Wenn Hybriden Level 2 sind, könnte man dann das Level 2 auch auf einem Hybridmotor machen?

Es ist so wie es ist, denn wenn es nicht so wäre, könnten wir nicht Fragen, warum es so ist, wie es ist.
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben