Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > 7er Cluster CATO
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
caveman

Anzündhilfe

Registriert seit: Apr 2005

Wohnort: Leiden

Verein: Drra

Beiträge: 9

Status: Offline

Beitrag 133629 [Alter Beitrag09. Dezember 2007 um 10:53]

[Melden] Profil von caveman anzeigen    caveman eine private Nachricht schicken   Besuche caveman's Homepage    Mehr Beiträge von caveman finden

I was just watching the movie file and finally I realise what a big bang it was. When I started the rocket it it just happend so fast that i did not realize my new toy just blew up mad .

If there are any more files avialeble and if you don't mind to have them shared over the internet, plz send them to my mail box

webmaster at my company name.

thanks Jan-Hein

Geändert von caveman am 10. Dezember 2007 um 11:49


If you can lift it , i can launch it
Beniko

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jan 2004

Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Verein: Solaris

Beiträge: 220

Status: Offline

Beitrag 133630 , Nikolaunch [Alter Beitrag09. Dezember 2007 um 11:00]

[Melden] Profil von Beniko anzeigen    Beniko eine private Nachricht schicken   Beniko besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Beniko finden

Hallo Jan Hein,

Meine Bilder habe ich Dir soeben geschickt.


Geändert von Neil am 10. Dezember 2007 um 09:32


M. f. G.
Benedikt
Dino

SP-Schnüffler

Dino

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 133651 , 7er-Cluster [Alter Beitrag09. Dezember 2007 um 22:04]

[Melden] Profil von Dino anzeigen    Dino eine private Nachricht schicken   Dino besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Dino finden

Hallo Nikolauncher,

ich habe mir das Video von Dennis mal genauer angeschaut, das den Fehlstart der großen Rakete zeigt, die ich vor meiner leider zu frühen Abfahrt auch bewundert hatte.
Weiß Jemand, was da genau passiert ist? Auf den Bildern sieht es aus, als wäre ein Motor durchgezündet und hätte den Schubspant rausgeschleudert, woraufhin noch zwei Motoren durch den unteren Raketenteil hindurch und (erstaunlich stabil) weiter aufgestiegen sind
Fortsetzung folgt (sorry)

Geändert von Neil am 10. Dezember 2007 um 09:32


Sicherheitskodex - short version:
"Protect your privilege to fly rockets by not making the headlines or becoming a statistic. "
Dino

SP-Schnüffler

Dino

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 133653 , 2. Versuch [Alter Beitrag09. Dezember 2007 um 22:24]

[Melden] Profil von Dino anzeigen    Dino eine private Nachricht schicken   Dino besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Dino finden

Ooops, bmp will er nicht, also mal mit jpg versuchen














Gruß

Dino

Geändert von Neil am 10. Dezember 2007 um 09:32


Sicherheitskodex - short version:
"Protect your privilege to fly rockets by not making the headlines or becoming a statistic. "
FalkE

Wasserratte

FalkE

Registriert seit: Apr 2005

Wohnort: Lippstadt

Verein:

Beiträge: 923

Status: Offline

Beitrag 133655 [Alter Beitrag09. Dezember 2007 um 22:34]

[Melden] Profil von FalkE anzeigen    FalkE eine private Nachricht schicken   Besuche FalkE's Homepage    Mehr Beiträge von FalkE finden

Also die Rakete war kaum beschädigt und der Schubspant war noch komplet intakt, es fehlten nur 5 Motorenwink.
Ich glaube es war einfach ein Motorplatzer, der dann die Rakete auseinandergeschoben hat. Weil unter der Rampe hatten sich einige Motoren in den Boden gerammt.
So, denke ich, ist es passiert.
Nur passt in meine Theorie noch nicht, dass zwei Motoren so stabil aus der Rakete heraus geflogen kamen, die müssten eigentlich nach unten geschleudert werden.

Aber es war trotzdem eine geile Rakete.

mfg
Dennis

Geändert von Neil am 10. Dezember 2007 um 09:32


Aus Egoismus handeln wir zum Nachteil der anderen und er bringt es mit sich, das unser gegenwärtiges Glück, unser gegenwärtiger Wohlstand auf Kosten der weniger Glücklichen gehen. Das sollten wir uns vor Augen halten.
Dino

SP-Schnüffler

Dino

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 133656 , Motorplatzer? [Alter Beitrag09. Dezember 2007 um 23:12]

[Melden] Profil von Dino anzeigen    Dino eine private Nachricht schicken   Dino besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Dino finden

n`Abend Dennis,

Motorplatzer?? Schubspant intakt? Kaum zu glauben - wie kommt dann die Feuerwolke ZWISCHEN die beiden Raketenteile (ganz am Anfang)?
Und bei Bild 3 siehst Du noch deutlich den "normalen" Schubstrahl am unteren Raketenrand, während oben bereits der Vulkan ausgebrochen ist.
Auf Bild 4 sind die beiden weißen Feuerspuren ganz oben die "durchgestarteten" Motoren, deren dunkler Rauchspur die Kamera dann in allen weiteren Bildern folgt.
Die können ja kaum durch den Schubspant hindurchgebeamt worden sein!!??

"Einige" Motoren, sagst Du, hatten sich in den Boden gebohrt - 5 fehlten, wie ist das zu verstehen?
Entweder fehlten 5 Motoren vollständig (unauffindbar), dann können sich nur 2 Motoren in den Boden gebohrt haben, denn es waren ja nur 7 insgesamt, oder es waren noch zwei Motoren in der Rakete, und von den 5 Fehlenden sind 2 weitergeflogen und 3 nach vorne aufgegangen und sind Diejenigen, die im Boden steckten und für das Feuerwerk verantwortlich waren.

Wie auch immer, ich kann an den intakten Schubspant nicht glauben..., oder hat Jemand eine plausible Erklärung, die einen Solchen einschließt?confused

gute Nacht

Dino

PS.: diese Ähnlichkeit der Bilder mit den Challenger-Bildern hat schon Gänsehaut-Potenzial

Geändert von Neil am 10. Dezember 2007 um 09:32


Sicherheitskodex - short version:
"Protect your privilege to fly rockets by not making the headlines or becoming a statistic. "
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 133659 [Alter Beitrag10. Dezember 2007 um 07:49]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

also, die Rakete bestand aus einem Cluster mit 7 Motoren. Diese werden durch Reibung fest geklemmt. Alle Ausstoßladungen der Motoren könnten, wenn vorhanden, in den gleichen Raum blasen.
Ein Motor hat wohl einen nicht funktionierenden oberen Verschluß gehabt, so das bei erreichen des Schubpeaks dieser seinen Inhalt nach oben gedrückt hat.
Die Rakete besteht aus zwei Teilen die mittels Kolben getrennt werden. Der benötigte Druck wird durch Blitzwatte erzeugt. Diese wurde durch den Motor gezündet und hat die Rakete getrennt. Der Treibstoff des einen Motors hat sich nach oben ausbreiten könne.
Dadurch das die Motore nur fest geklemmt waren, vielen 5 raus. 2 blieben stecken. Ich denke auch das der Spant schon etwas abbekommen hat. Die Bohrungen für die Ausstoßladungen waren sehr groß gehalten, so das ein klein wenig aufbiegen ausreichen kann, das 2 Motore nach oben hin verschwinden konnten. Ich habe auch erst gedacht, das diese nach unten raus geflogen sind und dann seitlich vorbei. Aber auf den Fotos kann man davon nichts sehen.
Ich denke mal das nach einem neuen Schubspant die Rakete wieder klar ist.

Gruß

Neil

Geändert von Neil am 10. Dezember 2007 um 09:32


Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Dino

SP-Schnüffler

Dino

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 133662 , Zerleger [Alter Beitrag10. Dezember 2007 um 09:27]

[Melden] Profil von Dino anzeigen    Dino eine private Nachricht schicken   Dino besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Dino finden

Hi Neil,

Zitat:
Ein Motor hat wohl einen nicht funktionierenden oberen Verschluß gehabt, so das bei erreichen des Schubpeaks dieser seinen Inhalt nach oben gedrückt hat.



- oder 2 oder 3, da brennen eine Menge Brocken

Zitat:
Die Bohrungen für die Ausstoßladungen waren sehr groß gehalten, so das ein klein wenig aufbiegen ausreichen kann, das 2 Motore nach oben hin verschwinden konnten.



Aufbiegen? Wodurch?
Ich habe gesehen, dass Jan Hein eine Menge Klebeband um die Motoren gewickelt hat, um sie passend für die Halterung zu machen. Ist es denkbar, dass diese Bohrungen für die Ausstoßladungen so groß waren, dass die Motoren OHNE Klebeband HINDURCH gepasst hätten? Das würde den "Abflug" erklären, und auch, weshalb der Schubspant unbeschädigt war.
Waren nicht 2 der 7 Motoren aus einer anderen Serie?

Vielleicht haben diese beiden Motoren die Übrigen von hinten gezündet, denn eigentlich, -nach Deiner Theorie - hätte ein Durchzünden eines Motors als Fehlerursache, nicht nur die Blitzwatte, sondern auch ALLE übrigen Motoren von hinten zünden müssen, und der "Abflug" wäre nicht möglich gewesen.

Am besten kann vermutlich der Konstrukteur selbst die Sache aufklären, -fragt sich nur, ob meine Englischkenntnisse für die Frage reichenwink

Gruß

Dino

Geändert von Neil am 10. Dezember 2007 um 09:32


Sicherheitskodex - short version:
"Protect your privilege to fly rockets by not making the headlines or becoming a statistic. "
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 133663 , 7er Cluster CATO [Alter Beitrag10. Dezember 2007 um 09:32]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ich habe die Diskussion mal aus dem Nikolaunch Thread ausgekoppelt.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Dino

SP-Schnüffler

Dino

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 508

Status: Offline

Beitrag 133679 , neuer Thread [Alter Beitrag10. Dezember 2007 um 11:50]

[Melden] Profil von Dino anzeigen    Dino eine private Nachricht schicken   Dino besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Dino finden

Zitat:
ich habe die Diskussion mal aus dem Nikolaunch Thread ausgekoppelt.


macht Sinn, Danke!

Gruß

Dino

Sicherheitskodex - short version:
"Protect your privilege to fly rockets by not making the headlines or becoming a statistic. "
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben