Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Motoren & Anzündmittel > Wie alt darf ein SP-Motor sein?
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 9417 , Wie alt darf ein SP-Motor sein? [Alter Beitrag26. Januar 2002 um 19:44]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Hallo zusammen!

Ich habe mir heute eine Packung C6-3 und eine Packung D7-3 von Sachsenfeuerwerk gekauft. Als ich mir die letzte Packung C6 im Dezmber 2001 kaufte, schaute ich sofort nach, wann die Dinger produziert wurden: 2001. Das fand ich gut. Heute jedoch habe ich erst zuhause nachgesehen. Die C6: 2001. Gut! Die D7: 1998 * eek! * Das finde ich nicht so gut.
Nun stellt sich die Frage, ob ich diese Geräte noch zünden kann oder lieber als Antiquität teuer verkaufen sollte. Die sind im ungünstigsten Fall 4 Jahre alt! Ich möchte meine Raketen eigentlich fliegen lassen - weder sprengen noch am Boden lassen.
Habt Ihr Erfahrungen mit solch alten Dingern?

wavey Kai


Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8011

Status: Offline

Beitrag 9418 [Alter Beitrag26. Januar 2002 um 21:03]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Sie funktionieren genauso, als würdest Du sie 1998 fliegen. Allerdings bedeutet das nicht, dass sie besonders zuverlässig sind, denn aus der Anfangszeit des D7-3 ist er noch berühmt für zu kurze, zu lange oder nicht vorhandene Delays oder Ausstoßladungen.

Lagerung ohne besondere Temperaturschwankungen oder hohe Feuchtigkeit ist sogar über mehrere Jahrzehnte möglich.

Oliver
Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 9419 [Alter Beitrag26. Januar 2002 um 21:35]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Jau, danke.

Ein wenig Beschwichtigung tut ganz gut. Daß die D7 aus früheren Zeiten als unzuverlässig galten habe ich hier ja auch schon gelesen, deshalb habe ich auch so meine Befürchtungen gehabt... naja wird schon funzen und die Bestandteile vom SP sind ja auch stabil, sodaß Alterung nicht unbedingt ein Problem sein sollte. Aber Sylvesterknaller, die über Jahre lagen, tun auch immer einen anderen Wumms als frische, finde ich (kann aber auch subjektiv sein). Ich werde berichten!

Ciao,

Kai


Achim

Moderator


Moderator

Achim

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Deutschland 91088 Bubenreuth

Verein: Solaris & RMV

Beiträge: 3029

Status: Offline

Beitrag 9424 [Alter Beitrag27. Januar 2002 um 01:12]

[Melden] Profil von Achim anzeigen    Achim eine private Nachricht schicken   Besuche Achim's Homepage    Mehr Beiträge von Achim finden

Ich hab`noch Estes Motoren aus dem Vertrieb über Mattel aus dem Jahre 1976 und die funktionieren noch einwandfrei.

Gruß,
Achim

Der größte Feind des Erfolges ist die Perfektion
Kai A.

Moderator

Kai A.

Registriert seit: Aug 2001

Wohnort: Salzgitter

Verein: RAMOG e.V.

Beiträge: 586

Status: Offline

Beitrag 9445 [Alter Beitrag27. Januar 2002 um 17:41]

[Melden] Profil von Kai A. anzeigen    Kai A. eine private Nachricht schicken   Kai A. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Kai A. finden

Das hört sich ja soweit gut an. Sachsenfeuerwerk hat mir folgende Antwort gegeben:

Sehr geehrter Herr Appeltauer,
für die Raketenmotoren D7-3 aus der Fertigung von 1998 können wir keine Garantie mehr übernehmen. Bitte verwenden Sie diese Motoren keinesfalls mehr für Starts mit wertvollen Modellen.

Mit freundlichen Grüßen

Sachsen Feuerwerk GmbH

H.Knöbel


confused


Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8011

Status: Offline

Beitrag 9447 [Alter Beitrag27. Januar 2002 um 18:08]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Die gesetzliche Gewährleistung betrug zum Herstellungsdatum noch 6 Monate, und die sind nun überschritten. Deshalb haftet SF nicht mehr, wenn bei einem Start mit dem Treibsatz Dein Modell wegen eines Treibsatzfehlers flöten geht.

Find ich nur ne Sauerei, weil es offensichtlich kaum D7-3s neueren Herstellungsdatums gibt. SF scheint noch Lagerbestände leerzuräumen. Oder hat wer Neuere?

Oliver
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5256

Status: Offline

Beitrag 9451 [Alter Beitrag27. Januar 2002 um 19:31]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Naja, als Sauerei würde ich das nicht bezeichnen. Wer weiß welcher Zwischenhändler die teile wie lange am Lager hatte...
Vielleicht würde es Sinn machen dort nachzufragen, ob der bereit wäre die alten SF D7 gegen Neue kulanterweise zu tauschen ...

Tom
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben